Vorstellung Kurator Woche 15: Ucolote

In der Woche 15 übernimmt Ucolote die Leitung, den man auch als Axel kennt.

Axel ist aus beruflichen Gründen aus dem fernen Mexiko nach Wuppertal gekommen und gewöhnt sich noch an die deutsche Sprache. Was Axel an Wuppertal mag und was das für ein Beruf ist, den er hier ausübt, das könnt Ihr in seiner Vorstellung erfahren:

– Wer bist du? Was machst Du? Wo trifft man Dich?

Ich bin Axel Gomez, 37 Jahre alt, in Mexiko geboren und aufgewachsen. Ich bin Chemieingenieur und arbeite als Projektingenieur in Wuppertal Elberfeld. Ich möchte sagen dass meine Muttersprache Spanisch ist und ich Deutsch noch lerne; vielleicht werden Euch ein paar grammatikalische Fehler in mein Tweets auffallen…

– Bist Du Eingeboren oder Zugezogen?

Zugezogener, seit Juni 2013 Wohne ich in Deutschland bzw. Elberfeld.

– Wenn Eingeboren: Aus welchem Stadtteil? Wenn Zugezogen: Warum?

Ich bin aus beruflichen Gründen nach Wuppertal gezogen.

– Was magst Du am Wuppertal?

In Wuppertal gibt’s immer etwas Neues zu entdecken, vielleicht Street Art auf der Nordbahntrasse, ein neues Restaurant in den Innenstadt oder eine „World Class“ Kunstaustellung in Von der Heydt Museum. Wuppertal hat für jeden etwas.

– Mit welchem Twitteraccount twitterst du? Seit wann? Was?

Ich benutze Twitter fast nur als ein Informationsquelle, und ganz selten twitte ich selber unter @Ucolote.

– Bloggst Du oder hast Du eine Webseite?

Nein, ich habe keinen Blog.

– Wo bist Du am liebsten im Tal?

Normalerweise in Elberfeld; aber, in der Woche besuche ich regelmäßig den Rainbowpark in Dönberg oder Vohwinkel um Fußball zu spielen.

– Was hast Du in Deiner Wupper-Woche vor? Wo liegt Dein Fokus? Hast Du „Highlights“ eingeplant?

Nächste Woche würde ich ein bisschen von den Aktivitäten erzählen, die ich regelmäßig treibe: z.B. Fußball spielen in Vohwinkel, ein Rockkonzert in Düsseldorf, ein paar Empfehlungen meiner Lieblings Cafés, Restaurants oder Bars.

– Deine 5 Top-Tipps für Wuppertal?

  1. Nordbahntrasse
  2. Von der Heydt Museum
  3. Luisenviertel
  4. King’s Head Pub
  5. Samba-Trasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.